5. Juni 2012

Gewöhnungsbedürftig

Nun kann ich berichten, dass der Elternabend gestern gut ankam. Ich war  erst 22.00 Uhr daheim, trank noch ein Glas Rotwein und schlief wie tot. Mein Mann fragt mich immer warum die Elternabende in der Grundschule sooo lange dauern. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Die Ausführungen der Schulleitung über Infektionsschutzgesetz u.ä. dauerten eine Zeit , der Fördervereinsvorsitzende sprach auch etwas länger und dann kamen die Informationen zu Arbeitsmittel und Schulanfang von mir. Schwupps waren über 2 Stunden vergangen.
An einige Dinge muss ich mich erst noch gewöhnen. Dass heutzutage junge Eltern gern ihre Tatoos, Piercings etc. zeigen ist wohl normal, aber wenn die Hälfte der Elternschaft kaugummikauend vor mir sitzt, finde ich das schon gewöhnungsbedürftig. Nun gibt es ja das stille Kauen, was jeder kennt... aber wenn der Mund dabei noch stark geöffnet wird, wartet man nur noch auf das Katschgeräusch oder die Blasen. Aber vielleicht bin ich schon alt und unmodern...
Alles in allem war es jedoch ganz nett. Der Name "Koboldklasse" kam erstaunlich gut an und auch so war die Stimmung in Ordnung und ich habe das Gefühl, dass es gut anläuft.

#

Kommentare:

  1. Hallo Arnie,
    ich hatte mal eine Mutti, die während der Versammlung ihren Säugling stillte und mit ihrem neuen Freund küsste. Und ein Papa kam mit Feinrippunterhemd und brachte seinen kleinen Hund mit. Sachen gibt's...
    Liebe Grüße Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Claudi, ich musste jetzt gleich lachen... "Feinripp mit Eingriff" fiel mir gleich ein. Ja, wahrscheinlich ist das jetzt die neue Generation, an welche wir uns gewöhnen müsen oder werden?! Ich weiß es nicht.
      LG von Arnie

      Löschen
  2. Liebe Arnie
    Gut, dass du das einmal ansprichst. Es beruhigt mich sehr, dass auch jüngere Kolleginnen wie du solche Outfits und Benehmen nicht als selbstverständlich hinnehmen.
    Vielleicht sollten wir uns wirklich nicht einfach daran gewöhnen, sondern unsere Erwartungen freundlich aber direkt ansprechen (natürlich nicht am Elternabend, aber bei anderen Gelegenheiten).
    Liebe Grüsse Marisa

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie