30. Juni 2012

Inspiration

Ich bekomme viele Anfragen bzgl. des Rahmens der Namenskarten. Schaut doch mal hier: in editable fold-over cards (Ref: SB6821)
http://www.sparklebox.co.uk/misc/editable/cards.html unter Plain editable fold over cardsPPlain editable fold-over cards lain editaPlain editable fold-over cards (Ref: SB6821)
...erhielt ich heute hier
hier. Valessa, eine junge Grundschullehrerin, erzählt ausführlich über ihre Freude auf die zukünftigen Erstklässler und gestaltet, bastelt, entwirft Materialien und bestellt wunderbare Arbeitsmittel für die Kinder. Dabei zeigt sie auch, wie man pfiffigerweise Namenschilder laminiert (diese Idee war für mich ganz neu und ist absolut nachahmenswert).
Nun fand ich heute tolle Rahmen für Namenschilder im Netz bei sparklebox (eine wahre Fundgrube für alle Grund- und Förderschullehrer), welche ich kurzerhand für meine Bedürfnisse anpasste. Die Rahmen kann man in Word abspeichern und damit wunderbar bearbeiten. Schwups das Logo der Koboldklasse eingefügt und fertig war ich. Der Vorteil  bei den Kärtchen ist, dass ich eine Vorder- und Rückseite habe, so dass ich auch mit Blockbuchstaben arbeiten kann. Ich beginne diesmal in Klasse 1 mit Blockbuchstaben, da diese von Kindern zuallererst verwendet werden... das sieht man sehr schön, wenn man sie auffordert, ihren Namen zu schreiben. Nun hier mein "Werk".


ble fold-over cards (Ref: SB6821)


Kommentare:

  1. Mit welcher Wordversion arbeitest du? Dann kannst du eventuell sogar noch den Rand vom "Koboldbutton" durchsichtig machen. Meld dich mal...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kali, ich arbeite noch mit Microsoft Word Office 2003.

      Löschen
    2. Ah OK, damit geht das leider noch nicht! Ich habe jetzt seit ein paar Wochen die Version danach und bin total begeistert :)

      Löschen
    3. Jaaa, die will ich haben und muss sie mir endlich mal bestellen. Bin noch bissel hinterm Mond, aber bisher hatte ich noch keine Lust auf eine neue Wordversion. Ich merke nur immer in der Schule, dass ich ganz schön suchen muss (dort haben wir die neuere Version).

      Löschen
  2. Die sind ja schön geworden!

    LG Marion (rubbel)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das finde ich auch und es war wirklich wenig Arbeit. Ich kann die im Post genannte Seite sehr empfehlen. Es sind noch mehr Worddateien enthalten, die man bearbeiten und auf seine Klasse anpassen kann.

      Löschen
  3. Hallo,

    die Schilder sind ja schön geworden! Habe gerade bei sparklebox geschaut, aber ich kann die Rahmen nicht finden - wo genau haben die sich denn versteckt? Ich bekomme auch eine neue 1. Klasse und würde die Schilder gern ähnlich gestalten

    danke und viel Spaß weiterhin
    Inga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schaust du hier: sparklebox-- editable resources--labels.....dort findest du Unmengen an Namensschildern usw.
      Gruß Arnie

      Löschen
  4. Kann Valessas Blog leider nicht finden, mich würde aber sehr interessieren, wie man die Namendsschilder laminiert, hab ich mich schon häufiger gefragt....
    Viele Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, sie hat die Schilder zunächst ausgeschnitten, gefaltet und dann laminiert. Danach schnitt sie die Namensschilder normal aus, hat aber immer einen kleinen Minirand unten und an den Seiten weggeschnitten. Ich war erst skeptisch, ob das klappt, aber diese Art von Laminieren funktioniert hervorragend. Meine Namensschilder stehen jetzt in der Schule bereit. In den nächsten Tagen lade ich einige Fotos vom Klassenzimmer hoch, dann siehst du sie.
      LG von Sylvia

      Löschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie