11. Juni 2012

Schnupperzeit mit Konstantin

Angeregt durch Susannes "Pinguine" habe ich nun auch einen Schnuppertag geplant für unsere Vorschulkinder, welcher nun am 19.06.12 stattfinden wird.
Meine Vorschüler kommen jeden Dienstagmorgen (noch getrennt nach Kindergärten) zu mir und wir üben in der Vorschule viele verschiedene Dinge. Dabei habe ich mir unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt, wie Übungen zur Feinmotorik, zusammenhängendes Erzählen, Aktives Zuhörtraining... na die Lehrer der Grundschule kennen dies ja. Toll war für mich die Arbeit mit dem Kamishibai zur Merkfähigkeit. Das greife ich unbedingt am Anfang der Klasse 1 wieder auf, denn es war für die Kinder neu und damit sehr interessant. Jaaaa, das stelle ich immer wieder fest... wenn etwas neu ist, wirkt es erstmal spannend, wird es aber anstrengend, versuchen manche Kinder der Anstrengung auszuweichen... interessanterweise mit den Worten "Mir ist jetzt langweilig."Aber auch das kennen die Kollegen der Grundschule... Aber ich weiche ab.
Nächsten Dienstag nun kommen alle Kindergartenkinder (also alle 24 zukünftigen Kobolde treffen nun erstmalig aufeinander). Sie besuchen zunächst den Unterricht in den ersten und zweiten Klassen. Dann kommen sie zusammen mit allen Vierern (die stolz sind, die Großen zu sein) in die Turnhalle und wir legen los mit der "Schnupperzeit mit Konstantin". Wer den Popeldrachen nicht kennen sollte, kann dazu mal hier schlunzen, denn das ist sein Schlupfblog.
Die Stationsbilder liegen gedruckt und laminiert vor mir und bringen mich ins Grübeln... was ist ein Wackelpfad? Unsere Kindergärten besitzen sowas auch nicht, vielleicht schreibt mir ja jemand von den Lesern was dazu.
Meine Großen haben zusammen mit mir die Konstantinhefte geheftet und genaue "Instruktionen" erhalten, wann es wirklich drei Smilieys gibt... hoffentlich sind sie nun nicht zuuuu streng in ihren Bewertungen. Ich möchte gern beobachten und übertrage deshalb viel Verantwortung auf die Großen... das wissen sie auch. Aber ich glaube, es wäre illussorisch zu denken, dass an einem solchen Tag die Bluse keine Achselschweißränder hat. (keine Sorge... dazu folgt kein Foto)
Ich freue mich auf den Schnuppertag und muss wieder einmal kundtun, wie dankbar ich Susanne für ihre tollen Ideen bin. Natürlich kann man nicht alles 1 zu 1 so umsetzen wie sie, weil man andere Bedingungen hat (siehe Wackelpfad), aber ich freue mich wirklich riesig über die vielen tollen Inspirationen!!!

Achja, nicht zu vergessen... ich habe mir auch den tollen Koffer vom schwedischen Möbelhaus gekauft. Darin schlummern derzeit alle fertigen "Koboldsachen". Ist der nicht cool????



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie