17. Juni 2012

Wasser"giraffe"

Mein Sohn konnte früher nicht das Wort "Karaffe" aussprechen und nannte das Teil der Einfachheit halber "Giraffe" (übrigens auch heute noch).
Da eine liebe Blogkollegin Kali so tollen Holundersirup oder war es gar Likör??? herstellt, möchte ich mal den Tipp mit der Wasserkaraffe weitergeben. Diese gibt es ab Donnerstag im großen Norddiscounter für relativ wenig Geld. Ich habe meine Karaffe von einem namhaften Hersteller mit drei Buchstaben. Die Karaffe ist echt klasse, denn ich trinke zwar gern Wasser, habe aber auch gern etwas Geschmack dabei. Also fülle ich Zitronenmelisse- oder Pfefferminzstängel mit rein. Natürlich kann man auch mit Sirup arbeiten. Manchmal fülle ich auch beides rein. Oberlecker schmecken Limetten, Ingwerstücke oder Orangen in Wasser.

Kommentare:

  1. Diese Dinge finde ich auch ungemein schick. Meine Freundin hatte neulich so ein schweineteures, bei dem der Deckel beim Gießen automatisch hochging und sich beim Hinstellen wieder verschloss! Das einzige Problem bei diesen tollen Gimmicks ist. Ich kaufe es mir unter der Prämisse es AUF JEDEN FALL IMMER UND ANDAUERND zu benutzen. Das mache ich dann auch am Anfang und dann steht's rum. ICH BIN SO... aber toll finde ich das Dings trotzdem :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin genausoooo!
      Mit einem Grinsen... viele Grüße von Arnie

      Löschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie