15. Juli 2012

Vorbereitungen



Dank des miesen Sommerwetters sitze ich nun schon fast den gesamten Sonntag an verschiedenen Vorbereitungen für die Kobolde. Auf dem Fußboden des Arbeitszimmers häufen sich (zum Unmut des Mannes) immer mehr laminierte Spiele, Anlauttabellen, die fertigen Koboldbriefe und einige für mich wichtige Unterlagen. Da mir meine Vierer letzte Woche versprachen, behilflich bei Ausschneide- und Bastelarbeiten zu sein, musste ich heute viel vorbereiten. Leider neigen sich schon wieder die Laminierfolien dem Ende, aber ich habe noch keine neuen Folien bestellt (....wo kauft man denn wirklich gute, preiswerte Laminierfolien in großer Stückzahl?). Überhaupt muss ich feststellen, dass wir Grundschullehrer immer wieder dazu neigen, viele Materialien selbst anzuschaffen und damit auch zu bezahlen. Da ich schon etliche Jahre im Schuldienst bin, habe ich auch schon einiges an Geld in die Schule gesteckt.  Befriedigend finde ich diesen Zusatnd absolut nicht. Leider gehöre ich zu den Leuten, die bestimmte Dinge unbedingt machen wollen und sich dann die dazugehörigen Materialien kaufen (hier rede ich nicht von Fachliteratur, die Lehrer kaufen sollten). Ich beneide Montessorischulen um ihr tolles Material, welches Kinder zum handelnden Lernen anregt. Aber alles Jammern nützt nix. Deshalb werde ich mit meiner Kollegin in den nächsten Tagen eine Inventur ( in der Schule) durchführen und prüfen, welche Materialien wir für Klassen 1 und 2 haben (allzu viel werden wir leider nicht finden). Danach richte ich dann u.a. meinen Freiarbeitsplan für Deutsch und Sachunterricht aus. Beide haben wir uns das Buch "Individuelles Lernen mit System" gekauft und sind große Anhänger davon geworden. Wir werden einen Jahresarbeitsplan erstellen und mit Teilarbeitsplänen arbeiten, die wir miteinander abstimmen wollen. Ich freue mich darauf, habe aber auch etwas Angst, nicht alles bewältigen zu können. Wir werden sehen.....

Kommentare:

  1. Hallo Arnie,

    wegen der Laminierfolien:
    Ich bestelle sie immer hier
    http://www.schmidt-lehrmittel.de/Produkte/Laminierfolien/Laminierfolien-A4-2x80mic-100Stk::1549.html

    -> Die Lieferung erfolgt sehr zügig. Letztes Mal habe ich 3 Pakete à 10,80€ bestellt.

    Diese Laminierfolien sind zwar nicht ganz so dick, aber reichen für unsere Zwecke völlig aus, finde ich.

    Ich kann dir nur beipflichten, dass wir Lehrer schon Vieles aus eigener Tasche beisteuern,aber da geht es mir wie dir: Wenn ich etwas toll finde und machen will, dann investiere ich auch entsprechend.

    Hab' noch einen schönen Sonntag und weiterhin viel Spaß beim Basteln für deine Koboldklasse.

    Bin schon gespannt,wie es weiter geht.:)

    LG, Lalu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für den Tipp. Habe soeben bestellt, denn das Angebot ist gut... außerdem habe ich die Bettelei in der Schule so satt.
      Danke sagt Arnie

      Löschen
  2. Hallo!
    Ich bin auch fleißig dabei zu basteln und zu sortieren. Außerdem habe ich mir auch das Buch "Individuelles Lernen mit System" gekauft. Ich bin begeistert. Danke für die Empfehlung!!!
    Lieben Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Arnie,
    genau wie du habe ich letztens auch vor dem Problem mit den Laminierfolien gesessen. Lange habe ich im Internet geguckt und mich dann für einen großen Batzen (2000 Folien) für einen für mich durchaus günstigen Preis bekommen. Mein momentanes Problem istnur einen vernünftigen Platz für die Pakete zu finden.

    http://www.laminierfolien-24.de/product_info.php/info/p1594_-Mega-Paket--2000-Folien-DIN-A4--80-Mic-mit-Tiefpreisgarantie.html

    Lieben Gruß
    Frechdachs

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Arnie,
    ich habe vor einer Weile bei Laminierfolien.de Folien in wirklich großer Stückzahl bestellt. Da kam man auf rund 5 Euro für den 100-er Pack. Die Menge habe ich mir mit einigen Kollegen geteilt.
    Vielen Dank für den Literaturtipp zum individuellen Lernen. Ich habe mir das Buch auch bestellt und bin begeistert!

    Liebe Grüße
    splauly

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie