12. September 2012

Chaosqueen

 Gestern war ich die Chaosqueen der Schule. Dadurch ich montags nicht in meiner Schule bin, komme ich derzeit total durcheinander. Für mich war eben gestern Montag und so verlief auch der Tag. Mal davon abgesehen, dass die Leitung einer ersten Klasse wirklich anstrengend ist, war ich gestern dermaßen durcheinander, dass ich viel verwechselte und vergaß. Vielleicht war es auch die Hitze... jedenfalls vergaß ich am Ende des Schultages noch die Werkengruppen einzuteilen für den Mittwoch. Wie gesagt, für mich war ja Montag und ich sagte mir... haste noch Zeit bis morgen mit der Einteilerei. Meine Kollegin machte mich liebenswürdig darauf aufmerksam, dass doch schon Dienstag sei. Ach du meine Güte! Die Kinder waren weg, die Werkenlehrerin schaute auch nicht gerade glücklich und so wuselte ich in unsere Horte und telefonierte eifrig. Unsere Erzieherinnen sind absolut nett und flexibel. Sie schrieben jedem Kind noch ein Textlein ins Heft und auch die Eltern am Telefon waren sehr nett. Aber Mensch, 2. Schulwoche... soooo durcheinander kann man doch gar nicht sein. Deshalb las ich heute mit Freude in einem meiner Lieblingsblogs von ähnlichen "Ereignissen" und war gleich etwas beruhigt. Wir sind halt alle nur Menschen und machen Fehler...mal sehen, was ich morgen vergesse.

Was mich z.Z. immer erheitert, sind die Suchbegriffe hier in meinem Blog, die ich einsehen kann. Kürzlich suchte jemand nach "Arnie- der Kobold". Leider bin ich keiner, denn sonst wäre ich sicher nicht so durcheinander. Was ebenfalls immer wieder gesucht wird sind "Gummistiefel". Ich weiß nicht warum, aber dieser Begriff taucht regelmäßig in allen Varianten hier auf.Aber Gott sei dank waren noch keine "strammen Schenkel" dabei wie bei Frau Weh.

Kommentare:

  1. DOCH, KANN MAN! Ich weiß, wovon ich rede! Aber... alles wird gut. Oder sagen wir - BESSER! Denn ich bin einfach ein Chaospilot und werde es immer bleiben. Aber was soll's ;o) Dadurch haben die Kinder auch immer viel Spaß, denn ich sehe viele Dinge echt lockerer, als es andere tun und vor allem habe ich auch mal Verständnis, wenn ein Kind mal etwas verbummelt oder vergisst! *gg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS macht dich ja auch sooo sympathisch! Danke für die aufbauenden Worte, ich neige ja eher zum Perfektionismus, was gar nicht gut ist.
      Liebe Grüße von Sylvia

      Löschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie