9. Dezember 2012

Koboldweihnacht

Draußen schneit es mal wieder und es wird Zeit, hier etwas zu schreiben. Obwohl die vielgepriesene Vorweihnachtszeit besinnlich und ruhig sein sollte, ist sie es wohl an den meisten Schulen eher nicht. Deshalb hatte ich mir für dieses Schuljahr vorgenommen, die Hektik außen vor zu lassen und vieles ruhiger anzugehen. Es gelingt mir zunehmend besser, denn ich setze mich nicht mehr so unter Druck und da wir in unserer Schule recht zeitig mit der Vorweihnachtswoche starteten, ist alles etwas ruhiger in diesem Jahr. Die Kobolde durften eine wunderschöne (durch Eltern gestaltete) Weihnachtsfeier erleben, buken wie die Wilden Plätzchen und auch so sind wir alle miteinander entspannt und glücklich. Ich lese sehr viel vor und habe große Freude an dieser wunderbaren Klasse. Der
absolute Renner der KInder sind jedoch die Krazwusels. Diese Figuren stammen von Susanne Schäfer und Herrn Krahl. Sie sind herzallerliebst gezeichnet und bieten viele Möglichkeiten, um zu lesen, zu drucken, zu erzählen und vor allem zu lachen. Opa Krazwusel ist ein Tausendsassa, den die Kinder regelrecht verehren, vor allem, weil er sich nie von seinem Nachthemd trennt....und so ist unsere Vorweihnachtszeit nicht nur besinnlich, sondern auch sehr lustig.... Hier hängen also die Lieblinge an der Pinnwand. Die Kinder haben die Namen zugeordnet, was gar nicht sooo leicht war, denn zuvor musste die Lesekartei gelesen werden...das packen aber schon einige Kinder, worüber ich mich sehr freue.

Auch am Buchstabenweg und im gelben Plan geht vieles gut voran. Da wir derzeit beim Buchstaben Ii sind, habe ich das Ich- Büchlein (auch aus dem Zaubereinmaleins) integriert, was den Kindern gut gefällt. Bedingung beim Ausfüllen ist aber, dass nicht nur gemalt wird. Daran halten sich alle und so bietet das Büchlein wieder eine gute Gelegenheit für das Freie Schreiben. Aber auch das regelgerechte Drucken rückt mehr in den Mittelpunkt. So üben wir jetzt Schleichdiktate, kleine Satzdiktate und das Wörterheft unserer Lernwörter wird immer mehr gefüllt. So, nun genug, denn schließlich ist zweiter Advent, außerdem hat es soooo geschneit und geweht, dass gleich die Schneeschippe zum Einsatz kommt... morgen gibt es mehr, versprochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie