20. März 2013

Oh Arzgebirg, wie bist Du schie....

Mit diesem Lied auf den Lippen glitt ich Richtung Erzgebirge zu einer Stundenhospitation....nein das war jetzt ein Scherz. Ich bin zwar Musiklehrerin, aber des erzgebirgischen Dialekts bin ich nicht sooo mächtig, dass ich dieses Lied annähernd jodeln kann. Ich bin gebürtige Vogtländerin und wir singen etwas andere Lieder.....haha.
Der Hinweg war ziemlich glatt und schneereich. Da ich gar nicht weit vom Erzgebirge wohne, war ich erstaunt, wie viel Schnee trotzdem in den letzten Tagen gefallen war und sah viele schwitzende Autofahrer, welche ihre Autos regelrecht freischaufelten. Angesichts der Tatsache, dass heute kalendarischer Frühlingsanfang ist, fällt einem beim Anblick des vielen Schnees nicht allzuviel ein. Gut angekommen bin ich zumindest und plötzlich strahlte die Sonne auf das üppige Weiß und die Heimfahrt war richtig romantisch.
Hier findet ihr die Beschreibung auf Kalis Blog:
Tulpe am Stiel
Ich bekam heute sogar ein kleines Geschenk am Ende der Stunde, über welches ich mich sehr freute.Es ist eine aus Moosgummi gebastelte Tulpe und nun können sich sicher alle Berufskolleginnen (Männer tummeln sich wohl eher nicht so hier) denken, wie das Stundenthema der heutigen Sachunterrichtsstunde meiner LAA lautete.

Übrigens regnet es jetzt gerade wie aus Eimern...Ostern kann kommen!!!

Kommentare:

  1. Na, die kenne ich doch irgendwoher... Hihi! Schönes Geschenk!! *kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt....mir kam das heute auch bekannt vor, aber die Tulpe hattest du mal in deinem Blog. Tja, meine Mädels ahben alle deine Blogadresse...da freue ich mich umso mehr!!!
      Liebe Grüße von Sylvia

      Löschen
  2. Ja, bei uns im Arzgebirg ists schon schie... ;-)

    Viele Grüße von Juliane

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie