10. März 2013

Vorbereitungen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Guckst du hier    
                                        
Heute sitze ich bei schönstem Sonnenschein (obwohl Schnee in rauen Mengen gemeldet ist) in meinem Arbeitszimmer und bereite ein Seminar über "Gesprächsformen im Sachunterricht" vor. Dabei werde ich auch Bezug auf Bilderbücher bzw. Geschichten nehmen, mit denen man gut zu einem Sachunterrichtsthema arbeiten kann. Meine Kollegin gab mir den Rat, das obere Buch mit zu nutzen. Es gehört zu meinen Lieblingsbüchern und enthält wunderbare Geschichten (stark angelehnt an den echten Struwwelpeter.... nur nicht so grausam). So gehört die "Geschichte vom fernsehverrückten Frank" einfach mit zum Thema "Medien" und bietet einen tollen Einstieg. Aber auch die faule Angelika wird von Kindern geliebt, wenn es um das Thema "Gesunde Ernährung" geht. Ein anderes Bilderbuch, welches ich morgen mit vorstellen möchte ist dieses hier:
 
Es geht darin um Mut und Nein- sagen können, welches über tolle, große Bilder vermittelt wird.Ich kannte das Buch bis jetzt nicht, muss aber sagen, dass es sehr gut als Einstieg in das Thema "Miteinander umgehen" geeignet ist.
Und noch ein Buch, welches ich für den Sachunterricht gut geeignet finde: "Das große Buch von Frosch und Kröte"...hier findet man eine tolle Rezension von einem meiner Lieblingsblogs papillionisliest zu diesem Buch. Ich freue mich jetzt schon auf das morgige Seminar und bin gespannt, welche Bücher die LAA´s mitbringen und vorstellen werden.

Kommentare:

  1. Ich hätte nicht gedacht, dass ich die Seminarsitzungen so schnell vermissen werde! Viele tolle Ideen, fruchtbarer Austausch und Anregungen, ja das fehlt. Schön, dass man sich bei Fortbildungen hier und da wiedersieht! :-) "Mutig, mutig" ist toll! Dazu habe ich in Deutsch einen UB gesehen... Bin gespannt, wie es im Sachunterricht eingesetzt werden könnte.

    LG,
    papillionis

    PS: Laufe leicht rot an, bei der Erwähnung als "Lieblingsblog" :-D

    AntwortenLöschen
  2. Liebe papillionis, du musst nicht rot anlaufen, denn du schreibst so prima Rezensionen, dass man dich und deinen Blog einfach empfehlen muss. Ich hatte schon bedenken, ob ich die Seite von dir einfach so verlinken darf, aber ich sehe, du hast nichts dagegen.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie