24. April 2013

Fünf Minuten...

,um bei diesem schönen Lied Pause zu machen, durchzuatmen und ja nicht melancholisch zu werden, auch wenn mir etwas danach ist. Einige Veränderungen stehen bevor....ich freue mich darauf, bin aber auch ein wenig wehmütig. Warten wir es ab. Aber jetzt...genießen...zuhören, abschalten, träumen......
 


Kommentare:

  1. Da bei mir auch Veränderungen anstehen, die mit Wehmut verbunden sind, habe ich mir eben fünf Minuten Zeit genommen. Schön (traurig)! Vielen Dank für deinen Beitrag, den ich, wie alle anderen, gerne gelesen habe. Ich wünsche dir alles Gute.
    Liebe Grüße
    "rubbel"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, das wünsche ich dir auch von Herzen!!!
      Herzliche Grüße von Sylvia

      Löschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie