21. April 2013

Ordnungskobold

Alles Jammern hilft ja wenig, wenn es um die Ordnung geht. Ich habe derzeit große Mühe, in meinem Klassenzimmer Ordnung zu halten. Zum einen bin ich nur drei Tage in meiner Klasse und habe wirklich im Moment extrem wenig Zeit, zum anderen unterwandern meine lieben Kleinen auch gern mal die Regeln und so werden die Stühle nicht hochgestellt, die Bücher und Hefte bleiben gleich mal unter der Bank liegen und von den diversen Wollmäusen brauche ich gar nicht erst zu beginnen. Also habe ich der Unordnung den Kampf erklärt und gerade "Ordnungskobolde" zusammengefummelt (ein leichtes Unterfangen mit Corel Draw...die Originalzeichnung stammt von Herrn Krahl). Diese werde ich für jede Tischgruppe ausschneiden und mit einem Klammerkartenhalter dort aufstellen, wo gute Ordnung eingehalten wird. Evtl. arbeite ich auch mit Klebepunkten auf der Rückseite, wenn z.B. freiwillig Staub in einem Regalteil gewischt oder die Fensterbank gesäubert wurde. Ich denke, das sind Kleinigkeiten, welche die Kinder vielleicht sogar gern erledigen und sich somit eine kleine Belohnung verdienen und die "Ordnungskönigin" (so habe ich mich genannt...naja von Majestät bin ich weit entfernt) unterstützen. Inspiriert wurde ich dazu von diesen Ideen: Belohnungssystem bei Kalis Blog nachzulesen und bei Marion habe ich dies gefunden und damit sehr großen Erfolg bei den Koboldkindern: Super, wie leise es hier ist- Blume

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie