15. September 2013

Wochenenderlebnisse

Nach einem wunderschönen Samstag im Wörlitzer Park sitze ich an Seminar- und Unterrichtsvorbereitung. Die Wochen bis Weihnachten sind üppig gefüllt mit Arbeit und irgendwie komme ich mir wieder ein bisschen wie im Hamsterrad vor...was ich vermeiden soll/muss.
Umso mehr freue ich mich, einen so schönen Samstag mit meinem Mann verlebt haben zu können (irgendwie komischer Ausdruck). Dieser ist bei einer Kur und deshalb wurde er von mir besucht. Ich liebe Sachsen sehr, bin aber völlig hin und weg von der Wörlitzer Gegend in Sachsen- Anhalt. Wir fuhren in den Wörlitzer Park, bei wahrlichem Kaiserwetter und gondelten wie Fürst und Fürstin auf dem großen Teich und seinen Kanälen. Ich kann einen Ausflug dahin nur empfehlen, denn die Natur ist dort unwahrscheinlich vielfältig und üppig. Aber seht selbst...ich als Schnappschussqueen habe einige Fotos  mit dem Handy geschossen.



Anschließend fuhren wir nach Wittenberg und ich kann gar nicht aufhören zu schwärmen. Wittenberg ist eine wunderbar restaurierte mittelalterliche Stadt und man begegnet Luther im wahrsten Sinne des Wortes auf Schritt und Tritt. Unser Hotel lag genau gegenüber der Kirche, wo Luther seine Thesen angeschlagen hatte. Ich staune immer wieder, wie toll diese Städte jetzt aussehen, denn an der einen oder anderen Stelle begegnet man noch Häusern, wo scheinbar die Eigentumsverhältnisse nicht geklärt sind und man erinnert sich nochmal wie alles zu DDR Zeiten runtergelumpert war und wie trist dadurch alles aussah (am schlimmsten wurden ja die Kulturschätze vernachlässigt).
Viele Hinterhöfe laden zum verweilen ein oder man kann dort kleine Läden besuchen bzw. Künstlern über die Schulter schauen. Genau dieses Flair liebe ich sehr und bin regelrecht vernarrt in Häuser, die Geschichte atmen. Hach jetzt werde ich richtig poetisch.

Morgen werden wir im Seminar fleißig experimentieren und diskutieren. Im Moment frage ich mich noch, wie ich alles per Zug transportieren soll, aber es wird sich eine Lösung finden. Ich freue mich auf meine jungen Leute, aber auch auf die Kobolde und Vierer am Dienstag. Hoffentlich wird da gutes Wetter, denn ich will rausgehen zu Baumerkundungsaufgaben. Jetzt aber Beine hoch...nochmal mit dem Mann telefonieren und den Sonntag gemütlich ausklingen lassen. Euch allen eine gute Woche...und tretet im Hamsterrad langsamer...ich versuche es auch.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie