31. Oktober 2013

Heute mal ein bisschen Werbung....

..für etwas., was gar nichts mit Schule zu tun hat. (Obwohl?! Mit der Lehrergesundheit hat es schon was zu tun...)
Meine Kollegin aß zu Mittag in letzter Zeit immer wieder leckere, selbst zubereitete Suppen, Aufläufe etc.. Das ist ja an sich nichts besonderes, da sie gut kochen kann. Aber wir schwatzten über die Zutaten und dabei stellte sich heraus, dass sie sich regelmäßig eine Bio- Gemüsekiste von einem Biobauernhof aus der Region nach Hause liefern lässt. Diese ist mit einheimischen Gemüse- und Obstsorten befüllt. Anbei liegt ein Rezept, denn nicht alle Leute wissen, was man zum Beispiel aus Pastinaken zaubert.
Heute kam nun unsere erste Biokiste an, obwohl hier in Sachsen Feiertag ist. Das an sich finde ich schon sehr nett und geschäftstüchtig. Aber ich freute mich auch über den Inhalt der Kiste. Fünf frische, knackige Äpfel waren enthalten, Möhren, Pastinaken, Brokkoli und sehr viel Feldsalat, Kresse und Pastelein. Selbst Elvira, unsere Schildkröte, stürzte sich mit einem gefühlten Jubelschrei auf den frischen Salat. So kurz vor dem Winterschlaf muss sie sich den Bauch noch mal vollhauen.
Warum schreibe ich das? Naja, wie oben erwähnt sollten wir schon auf unsere Gesundheit und damit verbunden auf unsere Ernährung achten. Außerdem finde ich die Idee, unsere einheimischen Bauern bzw. deren Hofläden zu unterstützen, gut. Ich muss im Winter keine Erdbeeren verputzen, die von irgendwoher gekarrt werden. Außerdem werden wir uns jetzt auch mal wieder mit Gemüsesorten beschäftigen, die schon lange nicht mehr auf unserem Tisch waren...Schwarzwurzel zum Beispiel. An die Schälerei darf ich dabei aber noch nicht denken. Da braucht man bei Schwarzwurzel Haushalthandschuhe, denn sie macht ihrem Namen alle Ehre.
So und nun hier mal der Link zu unserem Anbieter. Einige Blogleser sind ja vlt. aus meiner Region und finden evtl. auch Interesse an der Idee. http://www.bio-landgarten.de/index.php

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie