5. Oktober 2013

Willkommen im Luftlabor....

...ja, so hätte das letzte Seminar heißen können. Die Idee mit dem "Luftlabor" finde ich prima. Sie stammt von meiner lieben Kollegin, deren Name in dem Wort steckt. Meine LAA´s waren wie immer toll vorbereitet und so lernten wir verschiedene Versuche zum Thema kennen, probierten aus und staunten an manchen Stellen nicht schlecht. Zerplatzende Luftballons brachten noch alle in Stimmung und so war die Zeit im Nu verflogen.
"Luft umfüllen" heißt dieser Versuch...er ist ganz simpel, aber toll von der Erkenntnisführung.
Diesen Versuch kannte ich noch nicht. Eine Münze wird mithilfe eines Magneten im Teelichtgefäß nach oben geholt.
Achtung...aufgepasst....
Schwups, der Magnet zieht die Münze unter Wasser an und mithilfe der "Taucherglocke" kommt alles nach oben.

Auch die Hospitationen machen mir viel Freude. Es ist faszinierend zu sehen, mit wie viel Freude und Fleiß die einzelnen Stunden vorbereitet und durchgeführt werden. Hier mal ein Blick (Fotoerlaubnis der LAA gestattet mir den Blick) auf eine Kreismitte...dies war die Hinführung zu einem Thema interkulturellen Lernens...na...um welches Land ging es wohl hier?
Am Ende der Stunde durften die Kinder die Leckereien verzehren...da möchte man doch auch noch einmal Schulkind sein, oder?!

Nun sitze ich bereits wieder an der Seminarvorbereitung für Montag und an der Vorbereitung der Waldexkursion mit den Vierern am Dienstag. Dafür habe ich mir eine
Waldsuchschachtel überlegt...Nun hoffe ich, dass auch alle Kinder eine Eierwabenschachtel mithaben und die Exkursion interessant wird. Im "Arnieschnullikram" habe ich mal zwei Fotos bei der Schulgartensuchschachtel eingefügt, damit es anschaulicher ist. Ich arbeite gern mit diesen Suchschachteln und erlebe immer wieder, wie Kinder Details in der Natur wahrnehmen und staunen.





1 Kommentar:

  1. Die Idee mit der Eierpappe als Suchschachtel muss ich mir unbedingt merken.
    Danke dafür!

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie