24. November 2013

Weihnachtslapbook 2

Der Mann ist mit der besten Freundin zum Fußball und so beginne ich einfach mal mit dem Weihnachtslapbook. Es soll nunmehr für Klassen 1 oder 2 gedacht sein, da die meisten meiner LAA´s in einer zweiten Klasse unterrichten. Ich wählte dieses Papier (Tonkarton A2) bewusst, da blau mit weißen Punkten an einen Schneeflockenhimmel erinnern. Allerdings auch mit dem Hintergedanken, dass ich hauptsächlich bei weißem Papier bleiben kann, wenn ich Elemente aufklebe. Das Papier wirkt jedoch sehr unruhig durch die Punkte. Gut geeignet sind meines Erachtens die Farben rot oder grün zu Weihnachten.

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3
 

Nun habe ich mich an den Lapbooktitel gemacht. Seht selbst, was mir passiert ist. Mist!!!

 
 
Ich wollte das Lapbook eigentlich "Weihnachtsentdeckerbuch" nennen, habe aber nicht richtig auf die Größe der Buchstaben geachtet. Die Wichtelbilder und anderen Bilder sowie die Knetbuchstaben habe ich von hier genutzt: http://krabbelwiese.blogspot.de/
Die Blogbetreiberin zeichnet ihre Bilder selbst und stellt sie zur Verfügung. Herzlichen Dank, denn so sieht das Titelbild mal anders aus. Natürlich gibt es auch tolle Weihnachtsschriftarten, aber mir gefielen diese Buchstaben besser.
Nun muss ich mir was einfallen lassen, wie ich den Titel doch noch lesbar für kleinere Schüler hinbekomme.

Hier nun die Lösung...ich habe die Buchstaben frei Nase ausgeschnitten und so aufgeklebt. Hmmm...der Titel sollte schon anders aussehen, aber so geht es vlt. ja auch?!




Kommentare:

  1. Hallo, vielleicht ist es dir schon aufgefallen ... aber weil sich hier noch keiner gemeldet hat, wollt ich dich noch einmal darauf hinweisen. bei Weihnacts... fehlt das h in der Nacht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ohh ... entschuldige, mein Name ist Kristin.

    AntwortenLöschen
  3. Lese ich das nicht richtig oder fehlt der "Weihnacht" das H nach dem "C"? :)

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie