7. Mai 2014

Auf meiner Reise durch Sachsen...

openclipart
..., lerne ich Orte kennen, von denen ich vorher gar nicht wusste, dass es sie gibt. Damit kein Neid aufkommt, eigentlich müsste es "Hospitationsreise" heißen. Als Lehrbeauftragte komme ich viel herum und verbringe dementsprechend Zeit auf der Straße. Eine der schönsten Städte, die ich zur Zeit ziemlich häufig besuche, ist Freiberg. Ich liebe altehrwürdige Städte mit Geschichte und so eine Stadt ist Freiberg. Vieles wurde in den letzten Jahren restauriert und liebevoll hergerichtet, so dass ich manchmal Mühe habe, dem Straßenverkehr zu folgen, wenn ich die Stadtmauer bewundere oder die eine oder andere Kirche am Straßenrand. Die Kinder werden in allen Schulklassen Freibergs von ihren Lehrern mit dem Bergmannsgruß "Glück Auf!" begrüßt...eine wunderbare Tradition wie ich finde und überhaupt habe ich das Gefühl, dass dort alle sehr stolz auf ihre Stadt sind. 
Natürlich komme ich auch in kleine Städte und Dörfer und staune immer wieder, wie viel Geld dort von den Gemeinden in die Schulen investiert wird. Erst heute habe ich so eine tolle Grundschule erleben können, wo das Lernen sicher Freude bereitet. Etwas schlechter sind da dann leider die Großstädte dran, aber das kennen sicher alle von euch, die in einem Ballungsgebiet arbeiten. 
Im Moment habe ich also damit viel zu tun und mit den Prüfungsvorbereitungen der mündlichen Prüfungen. Deshalb war/ist es hier auch ein bisschen still zur Zeit. Aber keine Sorge, es geht weiter, denn ich liebe meinen Blog. 
Interessant in diesem Zusammenhang ist die hohe Anzahl der Blogs, die es jetzt gibt. Man hat fast den Eindruck, es laufe eine Blogwelle durchs Land. Und trotzdem würde ich mir einen Blog wünschen, wo über den Einsatz der Materialien, die ja vielfältig erstellt und massenweise heruntergeladen werden, berichtet wird. Wie wurden sie im Unterricht eingesetzt ? Welche Erfahrungen gibt es dazu, welche Hinweise sollte man beachten? Wie arbeitet ihr z.B. mit einer Kartei, lasst ihr Kinder die Legekreise nur legen oder gebt ihr inhaltliche Aufgaben dazu ? Wie kommt ihr mit dem Kopieraufwand zurecht und und und..... Das wäre wirklich interessant....Was jedoch nicht mein Anliegen ist, Material zu bewerten, welches nicht von einem selbst hergestellt wurde. Mir geht es eher darum, wie damit gearbeitet wird.

Kommentare:

  1. Na, ein bisschen versuche ich das auch immer wieder einfließen zu lassen, aber leider leider... darf ich nicht so recht :(
    Das würde ich zu gerne wieder aufnehmen, wie zu Beginn in meiner Eins :(

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß, liebe Kali....LG von Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Z.B. hier, liebe Sylvia: http://www.die-tigerklasse.de/2014/05/06/stationen-zu-den-vollen-stunden/

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi, darauf gehe ich demnächst mal ein...genau diese Art, zu zeigen, wie man mit den Materialien arbeitet, meine ich.
      LG von Arnie

      Löschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie