14. Mai 2014

Schlapp

...trifft meinen Zustand im Moment. Prüfungen von der anderen Seite zu erleben ist spannend, motivierend und auch für den Prüfer aufregend. Aber vorher muss ja eine immense Arbeit erledigt werden, die nur Prüfer kennen...das Erstellen von Prüfungsfragen. Ich habe in den letzten Wochen massenweise Fachliteratur gelesen. Das fand ich sehr bereichernd und für mich förderlich. Nun ist die Prüfungszeit für mich erst einmal vorbei und ich widme mich den nächsten Herausforderungen....Und genau das ist es, was mir Freude an meiner neuen Tätigkeit macht. Es warten immer neue Aufgaben auf mich und nichts ist Routine. Aber es ist ,genau wie Grundschullehrerin mit voller Stundenzahl zu sein, sehr anstrengend. Ich will nicht jammern, denn dazu habe ich keinen Grund. 
Nach den Prüfungen war ich ein bisschen bummeln und habe endlich den ersehnten jeansfarbenen Nagellack gefunden, der aber ziemlich glitzert. Auch ein Magnet mit einem schönen Spruch (der bald verschenkt wird) lief mir über den Weg und natürlich etwas Euliges...wie ihr selbst sehen könnt.
Apropos Euliges...ich überlege derzeit, ob der Eulenblickblog wirklich eine gute Idee war. Zum einen gibt es wirklich ausreichend Blogs, zum anderen fehlt mir etwas die Resonanz auf meinen Blogableger. Der Blog wird gut besucht. Das sehe ich ja an den Zahlen, aber kaum jemand kommentiert bzw. bedankt sich mal. Das heißt für mich, das wohl das Interesse eher bei Materialienblogs liegt, wo man gratis Sachen herunterladen kann. Tja, manchmal ist das eben so ....ich lag mit meiner Einschätzung daneben. Vielleicht bin ich auch zu "sächsisch", denn ich beziehe mich ja mit meinen Ausführungen auf den sächsischen Sachunterrichtslehrplan. Wir werden sehen....da ich ja schlapp bin, lasse ich ihn erstmal ruhen. 
Euch nun eine gute Zeit, welche hoffentlich besseres Wetter bringt. Ich widme mich jetzt meiner nächsten Seminarvorbereitung und freue mich auf meine Lehramtsanwärter.

Kommentare:

  1. Liebe Arnie,
    lass dir gewiss sein, dass das LEben von Seiter der Prüflinge auch nicht leicht ist. Jede Woche eine andere und dann auch noch Schule und Familie unter einen Hut bringen... Ich sprech aus ERfahrung und bin sehr froh, dass der Streß gestern ein Ende hatte.
    Ich freu ich über deinen Blog und deine ERfahrungen bezüglich des Sachunterrichts. Als Einsteiger in SAchsen, finde ich es sehr nützlich, auch wenn ich gerade in der 1. Klasse bin.
    Liebe Grüße und mach bitte weiter.
    Dorothee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorothee, da ich einen erwachsenen Sohn habe, weiß ich, wie sich Prüflinge fühlen. Er hatte im Herbst schwierige Prüfungen und wir haben als Familie alle mit gezittert. Auch aus eigener Erfahrung weiß ich, wie die jungen Leute sich fühlen und wie viel sie bewältigen müssen...irgendwann habe ich ja auch meinen Beruf erlernt. Danke für deine netten Worte und sei gewiss, ich fühle mit all meinen LAA´s wirklich mit.
      Beste Grüße von Arnie

      Löschen
  2. Liebe Arnie,
    ich lese sehr gerne deinen Eulenblick und bin immer neugierig, was es Neues gibt. Obwohl ich schon einige Jahre im Dienst bin und einige Materialien kenne, finde ich deine Empfehlungen immer sehr schön. Auch die Verweise auf andere Internetseiten oder Blogs finde ich toll, da man da gar nicht alles kennen kann. Klar gibt es schon viele Blogs, aber dort findet man eher selten mehrere Materialien zu einem Themenbereich. Bitte mach weiter, denn ein reiner Sachunterrichtsblog fehlt meiner Meinung nach schon.
    Liebe Grüße
    Howi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Howi für die aufmunternden Worte. Sie sprechen mir aus dem Herzen.
      Liebe Grüße von Arnie

      Löschen
  3. Sandy Meier17.05.14, 12:00

    Also ich lese den Eulenblock sehr gerne mit, bin aber kein großer Kommentierer. Davon gibt es sicher viele. Da ich auch in Sachsen arbeite, interessiert es mich natürlich besonders, was du für Ideen hast. Aufhören fände ich schade!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Arnie,
    auch ich schaue sehr oft bei dir u.a. im Eulenblickblog rein und bin durch deine Ideen immer wieder motiviert tolle Sachen im SU/SGunt in Sachsen umzusetzen.
    Es ist klasse, dass du viele gute Ideen hast, die ich in meiner SUausbildung leider nicht so gesehen habe, obwohl ich noch gar nicht so lang im Dienst bin.
    Vor kurzem konnte ich einiges deiner Kräuterlinks im SG Klasse 1 nutzen und habe mit den Kindern
    einige Kräuter in unserem Schulgarten genauer untersucht(schnuppern lassen, Blätter den passenden Kräutern auf Fotos/Wortkarten zuordnen lassen,ein Kräuterduftmemory in Partnerarbeit ausprobieren lassen,mit den Kindern Kräutertee gekocht und während des Teetrinkens die Geschichte aus der Kräuterwerksatt vorgelesen).
    Ich freue mich auf viele weitere Neuigkeiten von dir aus der SUwelt :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt foren, wo es nicht erwünscht ist, dass man "spamt" und ein einfaches "Danke" (ohne grossen info gehalt oder nuzungsmöglichkeit für die anderen) wird als spam betrachtet. da gewöhnt man sich schnell solche Kommentare ab.
    Aber für dich:
    - Es müssen nicht immer Materialien sein, ich finde deine Erfahrungen sehr interessant zu lesen.

    Danke !

    LG Steffi (nicht die von obenan)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Worte, liebe Steffi. Der Sache mit den Spams gehe ich mal nach.
      Herzliche Grüße von Arnie

      Löschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie