28. Juni 2014

Freudige Momente...

...schenken mir derzeit einige meiner "alten" Lehramtsanwärter. (das sind die jungen Leute, welche jetzt im Sommer in das Berufsleben starten)
So bekam ich kürzlich (ohne Vorankündigung) von einer jungen Frau aus meiner Seminargruppe eine von ihr erstellte Experimentierkartei. Sie schrieb, dass sie durch unsere Seminare dazu angeregt wurde und die Kartei für einen "Experimentiertag" an ihrer Schule entworfen hat. Ich war/bin ganz gerührt, darüber dass sie es ausgerechnet an mich schickte, denn in der Kartei steckt eine riesige Menge an Arbeit. Alle Schritte wurden fotografiert und jedes Karteiblatt ist gut durchdacht aufbereitet....ich bin begeistert!
Eine andere LAA stellte mir auf meine Bitte hin alle ihre Fotos zur Lapbookerstellung zur Verfügung, welche ich zu unserem nächsten Fachtag zeigen und nutzen darf. Ich bekam ebenfalls ihre selbst erstellten Bewertungsbögen und darf sie zeigen....das ist prima, weil es von einer LAA kommt und zeigt, was möglich ist.
Ich habe das Gefühl, dass jetzt nach zwei Jahren vieles zurückkommt und freue mich. Jetzt habe ich diese Augenblicke, wo ich weiß, dass die Saat aufgegangen ist.
Ich denke oft an die Zeit vor einem Jahr, als ich wirklich am Ende meiner Kräfte war und ziemlich krank wurde. Heute kann ich sagen, dass mich meine vielen schönen Momente mit meinen jungen Leuten bestärkt haben, in dem, was ich tue. Ich weiß aber auch, dass ich all das nicht glaubwürdig vermitteln könnte, wenn ich nicht engagiert all die Jahre als Lehrerin gearbeitet hätte......das eine setzt das andere voraus. 
Die Wertschätzung, die ich oft in meinem schulischen Umfeld vermisste, bekomme ich heute durch diese freudigen Momente, wie ich sie euch geschildert habe....DANKE 

Kommentare:

  1. Liebe Arnie,
    ich freue mich sehr für dich für diese Momente des Dankes, die wohl jedes Herz mit Freude und Stolz erfüllen. Schade tatsächlich, dass es diese oft, wie du auch schreibst, im schulischen Umfeld vermissen lässt. Oft geht es nur darum, was wir wann wie tun sollen, oder falsch gemacht haben, es gibt allerlei Befindlichkeit, insofern tut es tatsächlich gut, zu lesen, wie viel Wertschätzung deiner Arbeit dir zukommt. So sollte es überall sein.
    LG cubi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cubi,
      danke für deine Worte...es schwingt vieles mit, was ich empfinde. Du bringst es gut auf den Punkt.
      Liebe Grüße von Arnie

      Löschen
  2. Ich freue mich für dich ! Auch von mir ein bescheidenes Danke (für beide Blogs)!
    LG von Schmökerliese

    AntwortenLöschen
  3. Es freut mich sehr für dich und ich gönne dir diese positiven "Rückwirkungen" von Herzen - es tut einfach gut zu sehen, wenn die Saat aufgeht und solch tolle Früchte trägt.
    Pass weiterhin gut auf dich auf und gehe deinen Weg!
    Ich wünsche dir einen tollen Sonntag
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Bildung der nächsten Generation steht und fällt in meinen Augen auch mit der Ausbildung der zukünftigen Lehrergeneration!
    Ich gönn dir deinen Erfolg und freue mich für all die vielen Kids, die durch engagierte Lehrer andere Perspektiven bekommen und durch selbständiges Experimentieren lernen ihre Umwelt wahrzunehmen.
    Ich hoffe es gelingt dir mit jedem Ausbildungsjahr mit deinen Kräften und deiner Energie eine Balance zu finden!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie