8. Juli 2014

Klasse 2000

Heute habe ich an einer Schule ein gutes Gespräch mit einer Lehrerin geführt, welche mit ihrer Klasse an dem bundesweiten Gesundheitsprojekt Klasse 2000 teilnimmt. Sie schwärmte in den höchsten Tönen, zeigte mir das Material, erklärte, wie das Projekt aufgebaut ist und gab mir sogar Unterlagen mit. (Themen, wie Gesunde Ernährung, Entspannungstechniken, Suchtprävention, Ich- Stärkung u.a. sind wunderbar aufbereitet) Ich bin ganz angetan und habe jetzt mal auf der Internetseite nachgelesen. 



Wenn man sich (bzw. die Schule/ Klasse) anmeldet, sollte man Sponsoren (Paten) haben. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass die Projektleitung hilft, Sponsoren zu finden. Start ist (nach den Worten der Lehrerin) immer in der ersten Klasse. Man kann also nicht einfach mit einer dritten Klasse einsteigen...Evtl. hat ja jemand von euch schon in diesem Projekt mitgemacht und mag hier berichten?! Wie oben schon erwähnt, es ist ein bundesweites Projekt, also in allen Bundesländern Deutschlands möglich.
Fasziniert war ich heute auch von diesen tollen Hüten im Schulhaus. Die o.g. Kollegin ist Kunstlehrerin und hat mit den Kindern diese kreativen Teile erstellt....sind die nicht klasse?


Da fällt mir gleich das Lied ein...Komm mit und steck dir deine Sorgen an den Hut...schaut mal, was Hape daraus gemacht hat...köstlich!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Arnie,
    wir nehmen auch daran teil und ich bin auch total begeistert!
    Es deckt so viele Themen zum gesunden Leben ab und auch in einer Art und Weise, die einfach wunderbar ist! Die Materialien sind prima auf- und vorbereitet, das Lehrerheft ist Klasse, gut strukturiert und trotzdem genug Raum noch für eigenes. Und unsere Klasse 2000-Frau ist eine total tolle, ich mag sie sehr und die Kinder lieben sie!
    Kann ich jedem empfehlen!!!
    Viele liebe Grüße aus Wolfsburg,
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Arnie,
    wir haben das Programm an unserer Schule leider nicht mehr. Der Grundgedanke und die Materialien fand ich auch klasse. Bei uns ist es aber an der Zusammenarbeit mit den Klasse-2000-Projektleitern gescheitert. Dort hat ständig das Personal gewechselt, sodass man dauernd neue Ansprechpartner hatte oder aber manchmal auch eben niemanden. Das war ziemlich frustrierend. Die Kinder hatten ihren Spaß, weil halt ab und an mal jemand kam, der mit ihnen gespielt hat und bei dem es keine HA gab. völlig frustrierend. Ich hatte mir mehr davon versprochen.Aber auch da ist es wie in der Schule, es steht und fällt mit dem Personal.
    Ansonsten wirklich eine tolle Sache.
    Liebe Grüße aus S-H
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben auch damit gearbeitet und ich muss sagen, dass es mittlerweile ähnlich gutes Material für deutlich weniger Geld gibt....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      vlt. kannst du ja das Material mal benennen. Wäre hilfreich...
      Herzliche Grüße von Arnie

      Löschen
  4. hallo,
    wir haben schon teilgenommen,sind aber wieder davon abgekommen.
    mich hat gestört, dass man den projektleitern immer "zu arbeiten " musste und immer alles vertiefen musste - fühlte mich dabei immer vom lehrerheft "gegängelt" -weil man das ja dann machen musste, damit der besuch dann wieder anknüpfen konnte.
    das war mir zu viel. andere kollegen sahen das auch so.
    lg
    lissi

    AntwortenLöschen
  5. Da seht ihr mal, wie verschieden die Meinungen sind. Ich danke euch, dass ihr etwas zum Thema geschrieben habt. Letztlich muss/kann jeder selbst entscheiden, ob er sich die Arbeit macht...letztlich ist das Projekt mit Arbeit verbunden. Danke an alle Kommentatorinnen sagt Arnie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Wir nehmen mit unserer Schule auch daran teil. Das Material finde ich sehr schön, aber mich und meine Kolegen stört auch, dass man ständig damit arbeite MUSS, damit alles einen Sinn gibt. Andere Theme kommen dadurch zu kurz, oder müssen unterbrochen werden, weil wieder eine GU Stune ansteht. Inhaltlich hatten wir in unserer Schule festgelegt, was in welcher Jahrgangsstufe drankommt zum Thema Gesundheit. Das Konzept von Klasse 2000 läuft dazu völlig quer. Ich werde die Materialien aufheben und hoffentlich nimmt unsere Schule nicht wieder daran teil, so dass man die Stunden sinnvoll im eigenen Unterricht verwenden kann.

    Die GU Stunden sind ansonsten eine nette Abwechslung zwischendurch.

    Gruß
    Maren

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie