27. September 2014

Mannigfaltiger Montag

Jetzt bin ich aber auf meine Wortkreation ein bisschen stolz. 
Zugegeben...ein bisschen ist die Idee aus einem Beautyblog gemopst. Dort schrieb die Bloggerin etwas über den duften Donnerstag und stellte ein Parfüm vor.Mannigfaltig bedeutet laut Duden bunt, gemischt,vielfältig, abwechslungsreich,üppig, verschiedenartig...... Ja, so wird mein nächster Montag sein. Zunächst werde ich mich mit einer meiner Seminargruppen mit Leistungsermittlung beschäftigen (ich träume schon nachts davon) und danach lerne ich meine neue Seminargruppe kennen, die ich wieder zwei Jahre begleiten werde. Ich bin sehr gespannt und neugierig. Dessen nicht genug, haben wir dann Teamsitzung und sprechen die nächsten Seminare ab. 



Hier ein Foto von meinen kleinen Überraschungen für die
Die Igel sind ein kleiner
 Willkommensgruß,
Kleeblätter und Herzen setze ich
bei LeBe ein...die Haftnotizblöcke
sind kleine Geschenke...
Ref´s...irgendwie muss ich ausschneiden...liegt wohl an den Grundschulgenen, die in mir schlummern (nur die Laminiererei kommt zur Zeit etwas kurz).
Im Moment bin ich ein bisschen aufgeregt, denn Sohni und Freundin fliegen in einigen Tagen nach USA und verbringen dort fast vier Wochen. Jaaa...sie sind erwachsen, aber irgendwie grummelt es in meinem Bauch, wenn ich daran denke, wie die zwei mit dem Auto durch das riesige Land kutschieren. Zur Ablenkung geht es am Wochenende wieder zum Weinfest nach Freyburg mit einer duften "Mädels"truppe. Darauf freuen wir uns schon sooo lange und hoffen jetzt inständig, dass das Wetter mitspielt, so wie im letzten Jahr

Kommentare:

  1. Meine Mama war auch komisch zu Mute, als ich vor einigen Wochen fuhr! Und ich bin fast 40!!! Hat voll das Tamtam veranstaltet bei der Verabschiedung, mit Karte und so und skypen... süß, ihr Muttis!
    Wo geht's denn hin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe beim Schreiben an DICH gedacht und wie froh deine Mama sein muss. Sie fliegen zuerst nach New York, dann geht's mit dem Auto nach Philadelphia, Washington...dann fliegen sie Richtung Ostküste und kommen von Miami wieder zurück. Sie haben sich extra ne Karte fürs Handy geholt, um mal zu telefonieren bzw. brauchen sie es für das Navi....ich bin froh, wenn sie heil und gesund zurück sind.
      Liebe Grüße von Sylvia
      PS.: Achja...Alter ist egal...einmal Kind immer Kind...mit fast 50 soll ich mich auch immer laut Mutti warm anziehen...hihi

      Löschen
  2. Liebe Frau Arnold,
    da werden sich die Referendare bestimmt richtig freuen. Ich fand es damals auch sehr schön, zu wissen, dass ich jemand Gedanken gemacht hat. Die Montage im Seminar waren doch immer wieder schön. Aber montags kleine motivierte Erstklässler vor sich sitzen zu haben, die es kaum erwarten können, mir von ihrem Wochenende zu erzählen, ist auch nicht schlecht. Und besonders froh bin ich nun über all die Materialien, die wir im Seminar für den Sachunterricht sammeln konnten, denn so kann es in Klasse 1 gleich richtig losgehen. :)

    Liebe Grüße,
    Katharina K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      danke für die netten Worte hier. Es freut mich sehr, dass Sie Freude mit Ihren Einsern haben und ich weiß ja, dass Sie SU sehr mögen. Deshalb ist Ihr Unterricht bestimmt toll...KInder und Eltern werden es Ihnen danken. Alles Liebe wünscht Ihnen Ihre Arnie

      Löschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie