2. November 2014

Zum Schluss des Tages....

eine Blogempfehlung. Das wird sicher vor allem meine Lehramtsanwärter interessieren. Als ich vor den Ferien ein bisschen auf meinem eigenen Blog hier herumstöberte, entdeckte ich bei den Mitgliedern (ja, man kann auch Mitglied dieser Seite werden), dass Lehste, eine sächsische Lehramtsanwärterin auch einen Blog betreibt. Sie kam auf die Idee durch den Blog Der steinige Weg, in welchem eine Lehramtsanwärterin ihren Weg zur Grundschullehrerin beschrieb. Ich schreibe in der Vergangenheit, weil dieser Blog zwar noch existiert, aber nicht mehr weiter betrieben wird. Eigentlich schade, denn ich würde zu gern wissen, wie es dieser jungen Lehrerin heute geht.
Zurück zu o.g. Blog. Ich finde es spannend und hilfreich, über die andere Seite zu lesen. Natürlich ist mir klar, dass hier Anonymität sehr wichtig ist, vor allem was die Schule betrifft. Aber ich habe z.B. wichtige Dinge gelesen, über die Zeit zwischen Studium und Vorbereitungsdienst, auch den Post über den Studentenstatus fand ich interessant. Ich denke solche Infos sind schon wichtig, wenn man ganz am Anfang seines zukünftigen Berufslebens steht. Also wer Lust und Zeit hat, kann hier auf dem Blog Eine LAA in Sachsen mitlesen. Viele Grüße an dieser Stelle an Lehste, der ich sicher schon über den Weg gelaufen bin....zuzwinker!

1 Kommentar:

  1. Danke für die Blogempfehlung. Ich habe damals auch den steinigen Weg verfolgt und hätte mir auch gewünscht noch mehr von Frau A. als Junglehrerin zu lesen.
    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie