7. Januar 2015

Auf der Zielgeraden und in den Startlöchern

pixabay
Ja, ich befinde mich mit meinen einjährigen LAA´s kurz vor dem Ziel. Man glaubt es kaum, aber das Ausbildungsjahr geht dem Ende zu und nun stehen die letzten Prüfungen an. Für diese wünsche ich allen großes Glück und drücke natürlich die Daumen wie verrückt. Ich denke, die meisten werden froh sein, wenn alles vorbei ist. Aber das ist bei Prüfungen immer so und ich kann mich gut an meine Aufregung erinnern.                                                                                  


pixabay
Bald startet das nächste Ausbildungsjahr mit vielen neuen Gesichtern. Ich muss mich immer noch daran gewöhnen, dass die neue Ausbildung mitten im Schuljahr beginnt. Ich freue mich sehr, dass ich wieder dabei bin. Auch wenn mir die Schulkinder häufig fehlen, merke ich, dass diese Aufgabe unwahrscheinlich bereichernd ist. Wann hat man im Leben mit sooo vielen jungen Leuten zu tun? Außerdem lerne ich immer auch dazu, kann meine Erfahrungen ebenfalls vermitteln und weitergeben. Ihr merkt schon, ich komme wiedermal ins Schwärmen. 
Morgen geht es in meine Schule zum Unterricht. Durch die Kürzung der Stunden komme ich in Musik nicht so recht voran, was unbefriedigend ist. Das Lied "Herr Winter wohnt im Kaukasus" und der Troikatanz (siehe Video...bei uns ist mehr Action und wir schwitzen danach wie verrückt) stehen an. Unser "Instrumentelapbook" füllt sich langsam und das Mitspielstück will auch wieder herausgeholt werden. 
Zum Schluss erzähle ich euch noch eine nette Geschichte von heute. Ich habe euch doch im letzten Post von Susannes "Rümpeleiaktion" erzählt, welche sie im neuen Jahr gestartet hat. Da ich mich für eine Lichterkette interessierte und wohl die erste war, bekam ich diese heute von ihr zugeschickt...im Paket waren auch Schoki und ein kleiner Glückskalender, der jetzt auf meinem Schreibtisch steht. Die Lichterkette schmückt mein Wohnzimmer und immer wenn ich sie anschaue, werde ich an Susanne denken. Es lohnt sich also in ihrem Blog mitzulesen. Aber nicht nur weil man etwas geschenkt bekommt, nein auch das geistige Gedankengut ist toll. Allein wenn sie beschreibt, wie sie nascht....ich habe köstlich gelacht.
Nun muss ich ein bisschen weiter arbeiten, sonst bin ich immer noch auf der Zielgeraden und verpasse den Startschuss. Bis bald ihr Lieben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie