8. Januar 2015

Ich habe gebastelt

Grafik: K. Eidenberger
Blog Krabbelwiese
Manche Vorhaben, wie etwas basteln, setze ich sofort in die Tat um, andere, wie keinen Alkohol mehr zu trinken (bis Februar) habe ich schon wieder über Bord geschmissen. Die Bastelarbeit ist zwar auch eher für die Schule, aber immerhin. In meinem nächsten Seminar will ich die folgenden "Stationswagen" nutzen. Es geht um eine "Reise durch Sachsen" (bei uns Klasse 4) bzw. könnte man es auch eine "Reise durch meinen Heimatkreis" (Klasse 3) nennen. 


Allgemein gehalten kann ich es auch "Forscherreise" oder "Lernreise" nennen. Auf die Reise an sich bin ich durch das Thema "Sachsen" gekommen. Den dazu nötigen Zug mit Waggons habe ich im Blog Krabbelwiese gefunden (bei Lotto und Sonstiges). Die Eulenstationskärtchen sind ebenfalls von da. Da ich viel Zuhause drucke und die Druckerkartuschen ins Geld gehen, habe ich auf Farbkopien verzichtet. Nach dem Ausdrucken wurde alles laminiert und ausgeschnitten. Und nun habe ich die Teile mithilfe von Klettpunkten (gabs für 99 Cent im Discounter) verbunden.

Nun kommt der Name der Station auf das Kärtchen (Foliestift)- damit kann ich die Karten immer wieder verwenden. Man kann auch Hinweise darauf schreiben, aber da es separate Aufgaben gibt, nenne ich nur die Station.
Unten rechts füge ich nun (wieder mit zerschnittenen Klettpunkten) die entsprechenden Arbeitsmittelbildchen und in welcher Form die Aufgabe bearbeitet werden muss (EA, GA, PA) ein. Den Zug kann man zwar später an der Tafel befestigen, aber da die Materialien, Aufgaben etc. dazu geordnet werden, lege ich das Ganze auf das Fensterbrett. 
Und so sieht das Werk dann aus:
Da ich morgen allgemein beim geografischen Lernen bin, sind die Themen sehr vermischt...nur damit ihr nicht verwirrt seid. Alles kann ich ja nicht verraten, was wir machen, denn so manche(r) liest hier mit. Ihr seht auch, dass noch nicht alle Waggons fertig sind und außerdem fehlen noch drei. Deshalb muss ich jetzt noch ein bisschen fummeln....ähhhh...basteln.

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Ich danke dir für solche Gedankenanstöße! :-)
    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hey Arnie,
    ich wollte schon länger auch mal einen Stationszug machen, allerdings fehlte es mir tatsächlich u.a. an einer brauchbaren Waggonvorlage. Ich habe bei der krabbelwiese geschaut und auch das Lotto gefunden, aber...vom Waggon keine Spur...? Bist du dir da sicher...?

    Gruß,
    Claire

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claire,
    ich habe eben nachgeschaut,
    die Bilder sind genau an der Stelle zu finden, die Arnie beschrieben hat.
    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Ah, JETZT sehe ich es! Ich hatte beim "Material" geschaut und nicht bei den Bildern, da gab es nämlich auch "Lottos" und...das war nun alles andere als ein Zug. Vielen Dank also!

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie