22. Januar 2015

Im (Winter) Dekorausch

Irgendwie zittere ich immer
 bei Aufnahmen von mir selbst....Deshalb ist das
Bild sehr verschwommen...haha
Nun, ich habe euch ja hier von meinem Vorhaben geschrieben, mehr zu basteln bzw. zu dekorieren und bin diesem Vorhaben auch gefolgt. Also habe ich mich mit dem Handy mal auf die Spur gemacht und zeige euch einige Teile meiner Wohnzimmerdeko.


Leider neige ich dazu, gern und viel zu kaufen. Meine Mutter ermahnt mich immer zu schauen, was ich in den Schränken habe und meint, das solle man dann auch verwenden. Als gute Tochter höre ich auch ab und zu auf Mutti und suchte mir aus der Weihnachtsdeko diese Schneeflocken und ein Metallherz heraus und baumelte es an einen vertrockneten Ast. Die Vasen sind aus dieser Brockenstube in der Schweiz. Das ist so etwas ähnliches wie "An- und Verkauf" in Deutschland...nur findet man dort soooo tolle Sachen (die ich bei uns noch nie entdeckt habe) für einen guten Preis.
Der folgende Blumenstrauß wurde von mir nach dem Geburtstag meines Mannes getrocknet. Er schmückt jetzt unseren Wohnzimmertisch und da ich ein Kerzenfan bin, musste auch eine auf den kleinen bunten Teller. Dieser ist ebenfalls aus der Brocki.
Auf einem Regal über dem Heizkörper befinden sich meine bunten Häuschen aus dem Erzgebirge. Ich liebe sie wie verrückt und eigentlich stehen sie das ganze Jahr, denn eines kann man auch zu Weihnachten als Räucherhäuschen nutzen. Wem sie gefallen, der kann mal hier schlunzen.
Also ihr seht, ich bin eher eine etwas bunte Dekofrau. Auf der anderen Seite des Regals befindet sich mein neues Windlicht mit der Aufschrift Winter (doch was gekauft in der Saleabteilung eines Baumarktes) und ein getöpferter Schneemann, den ich mal von einer Schülermutter geschenkt bekam. Am Abend sieht das rote Licht sehr anheimelnd aus. Leider gibt es das Handyfoto nicht optimal her....


Zu den letzten zwei Fotos gibt es eine Minigeschichte. Ich habe nämlich die Lichterkette geschenkt bekommen, weil ich bei dieser Aktion mitgemacht habe. Klickt ihr auf den Tag 2, so seht ihr die Lichterkette noch in Susannes Zuhause. Bei mir liegt sie in einer Ikeaschale und ist umgeben von Muscheln und Schneckenhäusern (das kommt gleich ein bisschen Kubaurlaubsstimmung auf). Am Abend spendet die Lichterkette ein sehr angenehmes Licht und ich freue mich und denke an Susanne.

PS: Gerade beim Herumschlunzen entdeckt...tolle Dekoideen mit Eulen und evtl. auch Ideen für Grundschulkinder für ein Nachtprojekt...und gewinnen kann man auch etwas. Klickt ihr mal hier!

1 Kommentar:

  1. Oh ja - ich liebe meine "Brocki" auch. ;-)

    Lieben Gruss aus der Schweiz
    Lilly

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie