6. Dezember 2016

Herz- und Baucherwärmendes

Arnies Lieblingsweihnachtsmann
von Björn Köhler
Endlich komme ich, nach sehr arbeitsreichen Wochen, etwas zum durchschnaufen und habe auch wieder einmal Zeit und Lust zu bloggen. Hinter den Blog"kulissen" läuft einiges und darüber möchte ich heute mal schreiben.
So bekomme ich doch recht häufig Mails unterschiedlicher Art. Zum einen wird nach Ideen oder Material zu SU- Themen gefragt. Damit ist nicht Material aus anderen Blogs gemeint, sondern welche Empfehlungen oder Tipps ich hätte. Diese Fragen schaffe ich im Moment ehrlich gesagt nicht alle zu beantworten. Ich bemühe mich darum, werde aber leider nicht allem gerecht. Wenn also jemand keine Antwort bekommt, bitte nochmal nachhaken. Eine Fragemail erreichte mich vor einigen Wochen von einer ehemaligen Koboldmama. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Auch warme, lobende Worte zu meiner Arbeit mit den LAA´s kommen im Hintergrund an, die mich rühren und bestärken. Kürzlich war ich zu einer Tagung und dort sprach mich eine Kollegin an, die regelmäßig meine Blogs liest. Auch ihre Wertschätzung tat mir gut, denn ich denke oft, dass die Blogs gar nicht soooo gelesen werden. Als Bereicherung empfinde ich auch die "Instagram- Lehrerschaft", welche ebenfalls Kontakt aufnimmt und dabei unheimlich nett ist. Ja, klingt alles nach heiler Welt. Aber die muss ja auch sein. 
Es gibt auch die andere Seite....leider! Über die will ich jetzt gar nicht erzählen, denn Ärger und Frust über bestimmte Leute oder Zustände kennt jeder. Ich versuche mich immer wieder an den guten Dingen hochzuziehen.....was mir mit zunehmendem Alter besser gelingt.
Meine Seminargruppe gestern rettete zum Beispiel meinen Montag. Ich war schon gefrustet von der Bahnfahrerei (wenn sie denn fährt...die Bahn), hatte noch anderen Ärger und dann erlebte ich ein tolles engagiertes Fachseminar mit Diskussion, bereichernden Seminarbeiträgen und interessierten jungen Leuten. Als ich danach auf dem Hauptbahnhof Chemnitz an der Anzeigetafel las, dass der Zug schon wieder enorme Verspätung haben werde, kaufte ich mir in der dortigen Buchhandlung (aus Frust und Lust) das oben abgebildete tolle Buch für baucherwärmende Weihnachtsfreude von Jamie Oliver.Hach jetzt lese ich jeden Abend darin und koche im Kopf die tollen Gerichte. Mir gefällt die Einfachheit der Rezepte und dass ich nicht tausend Dinge dazu kaufen muss. Und weil wir gerade dabei sind....hier ein abfotografiertes Punschrezept aus einer Zeitschrift eines Bioladens. Den Punsch tranken wir bei den Kindern am 2. Advent und ich muss sagen...er ist oberlecker und erwärmt Herz, Bauch und den Kopf bringt er bissel zum kreiseln. Im Kopf kreiseln derzeit auch Planungsideen für den Sommerurlaub 2017. Deshalb bekam mein Mann heute vom Nikolausi diesen kleinen Aufsteller....Als kleines Geschenk oder als Aufmerksamkeit kann ich die Miniaufsteller immer empfehlen. Ich mag sie jedenfalls sehr gern.
Zum Schluss noch ein paar Fotos aus dem Heimatverein meiner Mutti im Vogtland. Der Verein schmückt jedes Jahr vor Weihnachten sehr liebevoll, aufwändig und herzerwärmend seine Stube mit alten traditionellen Weihnachtsdingen. Ich liebe diese Traditionen sehr und stehe jedes Mal wie ein kleines Kind davor und staune.
Der Moosmann ist eine traditionelle Figur des Vogtlandes

 


Arnies Mutti


Kommentare:

  1. Liebe Arni, gerne lese ich deine Ausführungen. Ich wünsche dir eine friedsame Adventszeit.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Arnie, obwohl ich schon eine Lehreroma bin( 40 Jahre Schuldienst) lese ich gerne in deinem Blog, nicht nur Unterrichtliches, und lasse ich mich immer wieder dazu anregen nochmal was neues zu probieren.
    Eine schöne Adventszeit wünscht dir Annette

    AntwortenLöschen

Ich freue ich mich über ehrliche, kritische Kommentare und hoffe auf eine vielseitige "Kommentarkultur" in diesem Blog. Beleidigende, herabwürdigende oder unterstellende Kommentare veröffentliche ich NICHT.
Auf alle veröffentlichten Kommentare kann ich aus Zeitgründen nicht immer reagieren. Ich bemühe mich aber, Fragen schnellstmöglichst zu beantworten.
Arnie