19. November 2017

Kinderbücher im Sachunterricht

Das morgige Fachseminar trägt genau diesen Titel und ich habe mehrere Kinderbücher eingepackt, welche meine Lehramtsanwärter beurteilen sollen, ob und wie man sie im SU einsetzen kann.

12. November 2017

Durchschnaufpause

Mai Tai am Pool
 im November
Ich bin ja im Moment Strohwitwe, da der Mann aus gesundheitlichen Gründen zu einer Reha fuhr. Die ersten Tage so allein waren sehr einsam und da ich den November auch nicht sooo in mein Herz geschlossen habe, waren sie auch nicht toll für mein Gemüt.

31. Oktober 2017

Vorsätze/ Vorhaben 9

Der Oktober war ein guter Monat. Zum einen waren Ferien, zum anderen hatten wir Freude an wunderschönem Wetter und Highlights für mich gab es eine Menge.

23. Oktober 2017

Unterrichtsidee: Legespiel mit Naturmaterial und Wurfkastanie


Da ich in letzter Zeit oft das Gefühl habe, dass Sachunterricht von einigen Kollegen als "anderer Deutschunterricht" interpretiert wird, will ich versuchen, eine Lanze für den handlungsorientierten Sachunterricht zu brechen.

19. Oktober 2017

Von Lust und Last

So ganz stimmt das Bild nicht mehr, denn die "Schmachtlocke" ist weg und der Pony wieder etwas kürzer- ich hatte einfach Lust auf Veränderung. Um Lust und Last soll es heute im Post gehen.

11. Oktober 2017

Unterrichtsidee: Tafelbild- Schaubild

pixabay
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich merke, dass ich die Tafel nicht mehr so nutze, wie vor einigen Jahren. Sie dient mir häufig für die Stundentransparenz oder für bestimmte Veranschaulichungen, aber ein tolles Tafelbild, wie in meiner Junglehrerzeit habe ich schon lange nicht mehr entwickelt. Die Unterrichtsidee, die Tafel für ein Schaubild zu nutzen, ist nicht neu!

10. Oktober 2017

Im Fernsehen...

Jaaaa, ich war im Fernsehen!!!! Und ich wurde sogar oft gesehen...mein Handy lief heiß von den vielen Nachrichten. Aber von vorn....

2. Oktober 2017

Unterrichtsidee: Suchschachtel

Innen kleben die Suchaufträge. Achtung!
Es gibt auch Eierwabenschachteln,
die innen nicht glatt sind...vorher
darauf hinweisen!
Außenseite der Eierwabenschachtel
Schon vor einigen Jahren las ich in einer Broschüre etwas zum "Lernen mit allen Sinnen in der Natur" mittels einer Eierwabenschachtel. Die Idee gefiel mir damals so gut, dass ich sie für meinen Sachunterricht aufgriff und zunächst in Klasse 1 mit einer 6er- Eierwabenschachtel begann. 

29. September 2017

Vorsätze/ Vorhaben 8

pixabay
Mit dem Oktober beginnen hier in Sachsen auch die Herbstferien. Ich bin froh, dass sie Anfang Oktober liegen, denn damit sind die Aussichten auf einen goldenen Herbst gut.

28. September 2017

(Mutti) kaputti

Kaputt bin ich wirklich, wie viele von euch sicher auch so kurz vor den Herbstferien. Irgendwie merke ich von Jahr zu Jahr mehr das Alter. Aber ich will nicht klagen, denn schließlich liegen ja erholsame Tage vor mir.

15. September 2017

Weniger ist manchmal mehr

Meine beiden Blogs habe ich von Fabian aus der Tageszeitung entfernen lassen. Dahinter steckt kein Unmut oder Ärger. Ich habe einfach gemerkt, dass ich viel Zeit in mein "Neugierverhalten" gesteckt habe und meinte, nichts verpassen zu dürfen. Deshalb las ich viel in der Tageszeitung und anfangs war das auch in Ordnung.

10. September 2017

Ich habe fertig.....

......zum einen das Waldlapbook  von Kerstin Breuer und den dazugehörigen Bewertungsbogen.
Einige Bemerkungen dazu:

Sonntagsbeschäftigung

Da die Wochen im Moment voll Arbeit gefüllt sind, bleibt für die Bloggerei nur das Wochenende. So habe ich gerade eine Menge an Passwortanfragen beantwortet.

5. September 2017

Erneut Passwort

Gerade habe ich wieder viele Passwortanfragen beantwortet und bin etwas sauer. Kaum jemand formuliert noch eine Bitte. Es ist ja schön, dass mich auch einige Leser persönlich durch Fortbildungen oder Fachberatertätigkeit kennen und sie unbedingt ein Passwort brauchen, aber das kleine Wörtchen "bitte" fehlt. Andere Blogger sind da mit Recht strenger und antworten darauf gar nicht mehr. Dies nehme ich jetzt auch für mich in Anspruch....und evtl. denken die Leute mal nach, die diesen Satz heute in ihrer Antwortmail lasen:
In der Rubrik Passwort kann man gut nachlesen, wie man zu einem Passwort kommt.

3. September 2017

Vorsätze/Vorhaben 7


Monatsplakat von D. Rembold Blog Ideenreise

Und schon sind wir im Monat September gelandet. Passend zur neuen Jahreszeit hat sich Daniela Rembold über die Erstellung neuer Monatsplakate hergemacht, über welche ich mich sehr freue. Was wären wir ohne die wunderbare Arbeit der Lehrerblogger? Aber dazu etwas später mehr.

28. August 2017

Kulinarisches

Lehrer essen ja bekanntlich gern. Steht bei uns im Lehrerzimmer Süßes, schwuppdiwupp....ist es weg. Wahrscheinlich nehmen wir das als "Nervennahrung" zu uns, allerdings bleiben diese Süßteile gern auf den Hüften hängen. Ich will euch jetzt nicht zu gesunder Ernährung bekehren, sondern euch drei Tipps geben, die ich selbst erst im August bekam.

16. August 2017

Augustaugenblicke

pixabay
Seit fast zwei Wochen läuft der Schulbetrieb wieder in Sachsen. Für viele Kollegen verlief der Start eher holprig, was zum Großteil auf fehlende Lehrer zurückzuführen ist. Auch das neue Ausbildungsjahr hat begonnen und ich bekomme wieder eine neue Gruppe.

31. Juli 2017

Lehrerkalendertrend?

pixabay
Ja, ich gebe zu, ich bin dem bei Instagram herrschenden Hype um Lehrerkalender ebenfalls verfallen und wie ich hier schon einmal schrieb, bestellte ich mir einen, den ich immer noch ziemlich teuer finde.

Vorsätze/Vorhaben 6

Kennt ihr Pyras? Meine Freundinnen dachten, ich mache einen Abstecher nach Griechenland. Ich musste darüber herzlich lachen, denn Pyras ist ein kleiner Ort in Bayern mit einer Bierbrauerei.

30. Juli 2017

Aufgerappelt....

http://ideenreise.blogspot.de/search?q=Spanien
Grafik: D. Rembold
Blog Ideenreise
.....habe ich mich aus dem Ferienmodus und sitze seit vielen Tagen endlich mal wieder am Laptop. Nun bin ich, nach einem eindrucksvollen Urlaub in Nordspanien und einer wunderbaren großen Hochzeitsfeier meiner Kinder entspannt und gut erholt.

20. Juni 2017

Blogaussichten.....

pixabay
.....über die Sommerferien!
In Sachsen beginnen Ende der Woche bereits die Sommerferien. Dies heißt auch, dass hier und im Eulenblickblog wenig Aktivität herrscht. Sicher melde ich mich sporadisch.

12. Juni 2017

Qualitätszeit und Ernüchterungsmomente

 
pixabay
Ein wunderbares sommerliches Wochenende liegt hinter mir und ich konnte gut Kraft tanken in meiner Familie. Unsere Kinder luden uns am Freitag in ein Steakhaus mit anschließendem Kinobesuch ein und ich genoss die Zeit unheimlich.....da dies  für mich absolute Qualitätszeit bedeutet. 

3. Juni 2017

Arnienotizblog hat Geburtstag

pixabay
Ja, heute vor fünf Jahren ging der folgende Post online, nachdem es unschöne Querelen um meinen ersten Blog gab, welcher Schulnotizblog hieß. Diesen musste ich leider wieder innerhalb kurzer Zeit schließen, weil es damals einen sehr missgünstigen Menschen in meinem Umfeld gab und ich auch Fehler machte.Genau genommen ist also mein Blog schon einige Monate älter.
Trotzdem bin ich stolz und happy, dass es den Blog noch gibt und auch, dass mein zweites "Baby", der Eulenblick mal!- Blog dazu kam. Auch wenn ich immer wieder mit mir hadere, ob beide Blogs Sinn machen, kann ich mich einfach nicht dazu entschließen, den Arnienotizblog aufzugeben. Er ist wirklich für mich wie eine Art Tagebuch geworden und nicht zuletzt habe ich über ihn einige tolle Menschen kennenlernen dürfen, mit denen mich eine wunderbare Freundschaft verbindet. Klar kann es evtl. den einen oder anderen ab und zu nerven, von Flatterblusen, Lippenstiften und Düften zu lesen, aber das bin ich eben auch. Gerade DAS ist mir wichtig, dass ich eben nicht als die perfekte, alles im Griff habende Sachunterrichtstante rüberkomme, sondern auch als eine, die ab und zu mit sich hadert, die auch Sorgen hat und deren Leben nicht nur toll ist. Sicher werde ich nicht alles haarklein aus meinem Leben schreiben und sicher wird immer wieder mein Beruf eine Rolle spielen, aber eben nicht die Hauptrolle.
Bleibt mir gewogen, lest mit oder auch nicht....über Kommentare freue ich mich immer und wünsche sie mir nach wie vor. Also dann.....auf die nächsten FÜNF!
PS: Da bald Ferien sind, lasse ich meinen Vorhabenpost für Juni weg. Das einzige Vorhaben ist eh- ERHOLUNG!

22. Mai 2017

Von Schul// Unterrichtseinblicken und Lernzielorientierung

Schon etwas länger auf Instagram angekündigt, möchte ich heute einmal Kurzeinblicke zum genannten Thema geben. Achtung, es folgt ein recht langer Post, ohne Material. Wer also nicht weiterlesen möchte, sollte hier innehalten! Aus Datenschutzgründen nenne ich keinen Schulnamen und auch keine sonstigen Namen. (Insider werden einiges wiedererkennen)

11. Mai 2017

Unterrichtsidee: Verabredungskalender

Klick!
Die Unterrichtsidee ist nicht von mir und eher den Methoden des kooperativen Lernens zuzuordnen. Viele werden sie kennen und nutzen.

5. Mai 2017

Vorsätze/ Vorhaben 5

Blog Grundschulteacher
Unwahrscheinlich, wie schnell die Zeit vergeht- wir haben schon wieder Mai und das Schuljahr neigt sich dem Ende. Tja, aus meinen Sportvorsätzen im April wurde ehrlich gesagt nix. Das hatte aber nichts mit Zeitmangel sondern mit Unlust zu tun.

28. April 2017

Unterrichtsidee: Memoflip (Erfindungen)

Wer hat´s erfunden? Die Schweizer habens erfunden.
Mehr dazu kann man hier nachlesen.
Nun kennen die meisten das Klappbuch oder Flip Flap aus den Lapbooks, in welchen es gern in verkleinertem Format als Darstellungsform genutzt wird. Ich habe mich zur Methode ein wenig belesen, nachdem Marion Weyland auf Instagram ein Umsetzungsbeispiel zeigte.
Das Memoflip hat den Vorteil, wenn man es als Arbeitsmittel nutzt, dass es der Kreativität und dem Ideenreichtum der Kinder entgegenkommt und gleichzeitig als Möglichkeit der Ergebnissicherung dienen kann. Wie meine ich das? Zum Thema "Erfindungen" habe ich mal eins nachgeheftet und dazu diese Idee aus dem Video genutzt:



Schon allein die einfache Herstellungsweise hat mich begeistert und ich muss nicht wieder -zig Kopien herstellen. Wichtig ist, dass man weiß- je mehr Blätter das Memoflip hat, umso mehr Inhalte kann man unter die Lupe nehmen, aber die Seiten werden auch immer größer. Kleiner Tipp noch: Nutzt etwas festeres Papier, da sonst Schrift und Zeichnungen durchscheinen.... bzw. achtet auf die Stiftewahl.
 
Hier seht ihr das Memoflip von außen und aufgeklappt die erste Seite. Da es zwischen Entdeckungen und Erfindungen Unterschiede gibt, war es mir wichtig, dass eine Erklärung zum Begriff erfolgt. Diese muss aber nicht aufgeklebt werden- man kann sie auch schreiben lassen bzw. erklären. Natürlich gehe ich jetzt von einem vielfältigen SU aus, in welchem die Lehrkraft einiges zu Erfindungen zeigt, erklärt und dann auch Kinder erforschen lässt. Deshalb die zweite Seite "Erfindungen um uns herum". Die Kinder können diese Seite selbst gestalten. Hilfreich ist evtl. die Vorgabe der Räume- z.B. Klassenzimmer, Küche, Wohnzimmer,.....Erst habe ich überlegt, wieder Elemente anzubieten, aber neee....das ist nicht die Idee, die hinter dem Memoflip steckt. Also habe ich eine Tabelle für mich überlegt....Bei den wichtigen Erfindungen Sachsens habe ich mit einem Mind map gearbeitet. Diese Idee habe ich übernommen aus den Erklärungen zum Memoflip bei youtube. Es ist gar nicht so einfach, Oberbegriffe zu finden, aber genau das kann ja eine Denkleistung für Kinder werden. Hier ein Einblick, wie ich es meine:
 
Bei der eigenen Erfindungen sollen Kinder möglichst in Partnerarbeit tüfteln können. Hier würde ich aber einen Bezug der Erfindung vorgeben- z.B. ein Fortbewegungsmittel ( ein gut umsetzbares Beispiel findet ihr hier auf Seite 5.)

Natürlich kann man das Thema auch mit anderen Teilthemen bezeichnen, aber ich wollte die Idee, wie ich sie umsetzen werde, zeigen und hoffe, euch mit dem Memoflip so anzustecken, wie es Marion tat. Übrigens habe ich einige Links zum Thema "Entdecker und Erfinder" im Eulenblickblog zusammengetragen.

Klick!
 
Wer die Vorlage gern für das Cover haben möchte , hier ist sie....(leider musste ich trotzdem schneiden/kleben....aber die Kinder können die Teilbereiche auch selbst beschriften bzw. sich EIGENE Teilbereiche formulieren).


23. April 2017

Neuer Elan

Der Osterurlaub war einfach wunderbar. Ich habe viele schöne Eindrücke sammeln können und Kraft getankt für die bevorstehenden anstrengenden Wochen. Heute sitze ich gemütlich im warmen Arbeitszimmer, während es draußen den Anschein hat, als wöllte der Winter nach Sachsen zurückkehren.

13. April 2017

Unspektakulär...

....geht es in eine Blogpause. In den Ferien bleibt der Computer aus- so habe ich es beschlossen. Auch auf Passwortanfragen kann ich erst nach den freien Tagen reagieren. An dieser Stelle noch einmal der Hinweise auf die Rubrik Passwort. Dort wird genau erklärt, welche Angaben ich gern bei der Anfrage hätte. Aus Zeitgründen gehe ich wirklich nicht mehr auf Anfragen ein, in denen es lediglich heißt....Ich bin Grundschullehrerin.... Bisher habe ich mit dem Hinweis, die Rubrik PW genau zu lesen, geantwortet.

Und nun aber ab in die Osterferien!

11. April 2017

Ich bin eine....

Worksheet Crafter in Aktion
Die Osterferien nahen und ich freue mich darauf, endlich wieder einmal Zeit zu haben, um zu lesen. Im Moment fahre ich total auf Krimis ab und habe Sebastian Fitzek für mich entdeckt.

7. April 2017

Vorsätze/ Vorhaben 4

Blog Grundschulteacher
Ich hinke schon wieder hinterher mit meinen Vorsätzen und Vorhaben. Im Januar und Februar ist sowas relativ einfach, aber je weiter die Zeit verstreicht, desto mehr muss ich mich disziplinieren. Wer die Posts dazu ein wenig verfolgt hat, weiß, dass ich auch einiges vor mir herschiebe bzw. verschiebe....ich sage nur Vergleichsaufsteller.... 

27. März 2017

Zum reinschlunzen.....

pixabay
Es ist schon kurios, was sich durch die Passwortvergabe im Hintergrund meines Arnienotizblogs so tut. Ich bekomme zum Großteil sehr höfliche, freundliche und wertschätzende Anfragen. Aber manche Mails lösche ich auch sofort, weil sie wie eine Dienstanweisung und ohne Anrede mit Namen geschrieben wurden.....sorry- ich bin kein Dienstleister und meckern, ohne das man richtig liest, geht für mich gar nicht!

26. März 2017

Unterrichtsidee: Fahrscheinsystem2- Information

Ich möchte heute eine Information an euch weitergeben, welche mich kürzlich per Mail erreichte. Eine sehr nette Kollegin schrieb mich bzgl. des Fahrscheinsystems an.... aber lest selbst .....

19. März 2017

Glücksigkeiten

An diesem verregneten, kalten Sonntag bleibt mir gar nix anderes übrig, als noch etwas im Arbeitszimmer zu sein...aufzuräumen und ein bisschen im Blog zu schreiben.

15. März 2017

Millionärin und Neubesitzerin

pixabay
Ich bin jetzt "Klickmillionärin" und freue mich über so viele Klicks auf dem Arnienotizblog!!!! Danke an alle Besucher, Leser und Neugierige, die sich für diesen Blog interessieren oder vielleicht auch nur zufällig hier landen. Natürlich sagen die Klicks nicht alles aus, aber ich freue mich trotzdem darüber und hoffe, ihr bleibt mir und meinem Blog treu.

13. März 2017

Unterrichtsidee: Einsteckwürfel

Zahlen und Buchstaben stammen vom Blog
Lernmittel hausgemacht- veröffentlicht
bei Lehrermarktplatz
Ich kenne diese Einsteckwürfel aus dem Fach Deutsch und vor einiger Zeit sah ich diese in den Händen meiner Deutschkollegin am Seminar. Sie gab mir einen guten Tipp, wo man diese Würfel relativ günstig und in einem guten Format bekommt.

12. März 2017

Neuanschaffung Lehrerkalender1718

Da ich mir erst kürzlich einen neuen Lehrerkalender gekauft habe und dessen Foto bei Instagram zeigte, erinnerte mich Cubi daran, dass ich in diesem Post versprach, über meine Erfahrungen mit dem "Leererkalender" zu schreiben. Dies will ich heute gern tun und kurz meine Neuanschaffung beschreiben.

10. März 2017

Vorsätze/ Vorhaben 3

https://grundschulteacher.blogspot.de/2016/12/meine-vorsatze-2017-abreikalender-fur.html
Grafik von S. Beckmann
Blog grundschul_teacher
Diesen Post habe ich nicht vergessen, aber im Trubel der Hochzeit unseres Sohnes und des 75. Geburtstag meiner Mutti, nach hinten schieben müssen.

1. März 2017

Glückskekse


Heute nur eine kurze Meldung von mir. Da ein großes Ereignis kurz vor der privaten Tür des Arniehauses steht und ich u.a. Glückskekse backe, komme ich derzeit nicht zur Bloggerei. Sicher hat der eine oder andere auch schon den Vorhabenpost "März" vermisst, aber auch der muss sich gedulden. Genau wie meine Leser, welche Passwortanfragen schickten. Ich komme echt im Moment nicht dazu...auch nicht nächste Woche. Bitte seid deshalb nicht böse, aber dieses Ereignis geht einfach mal vor und ich bin in heller Aufregung. Das Rezept für die Kekse findet ihr hier. Es hat gut geklappt, denn ich habe das erste Mal einen Keksstempel verwendet. Bis bald.....

20. Februar 2017

Blick zurück

Ich hätte den Post heute auch Rückblick nennen können, aber mir geht es tatsächlich um einen Blick zurück in die Vergangenheit, vor allem in die Blogvergangenheit.

16. Februar 2017

Wer ist Fennek?....oder die Frage nach dem Allgemeinwissen

Grafik: K. Eidenberger
Blog Krabbelwiese
Kürzlich sah ich mit meinem Mann einen guten Dokumentarfilm und es ging dabei um oben genannten Begriff. Mein Mann behauptete felsenfest, dass diese Frage zum Allgemeinwissen gehöre und fast jeder diese auch beantworten könne. Habt ihr sofort gegoogelt?

15. Februar 2017

Im Winterferienmodus

Der aufmerksame Blogbesucher hat gemerkt, dass es hier nicht mehr schneit, denn es frühlingt tatsächlich auch in Sachsen. (ich versprach ja den Schneefall bei Frühling abzustellen)
Ein bisschen will ich euch von unserem Kurzurlaub in Thüringen erzählen und ein paar Bilder zeigen, auch wenn ich das zum Teil schon bei Instagram getan habe.